FDP verschenkt Rosen zu einem besonderen Muttertag

10. Mai 2020

Muttertag – ein ganz besonderer Tag. Aber auch ein ganz besonderer Tag in einer noch besonderen Zeit. Seit vielen Jahren ist es für die FDP Steinbach eine liebgewonnene Tradition, Rosen an dem Samstag vor Muttertag auf dem Wochenmarkt zu verteilen. Auch in diesem Jahr wollten die Freien Demokraten nicht auf diese nette Aktion verzichten. Allerdings war allen klar, dass durch die aktuellen Kontaktbeschränkungen und -vorgaben alles ein wenig anders sein würde. Rosen direkt zu übergeben, ausgelassen miteinander zu sprechen und gemeinsam lachen: das schien einfach nicht möglich.

Möglich ist vieles, wenn man es nur will: unsere Rosen wurden nicht persönlich übergeben, sondern jeder konnte sich aus den bereitgestellten Behältern eine Rose persönlich herausnehmen. Und das klappte erstaunlich gut. Der ausreichende Sicherheitsabstand wurde gewahrt und schnell zeigte sich: miteinander lachen, das geht immer. Und interessant war es auch, weil es nach diesen Wochen viel zu erzählen gab. Für wenige Momente schien alles wieder ganz normal zu sein.

Auch die kleinen Marktbesucher freuten sich, dass sie ebenfalls ein kleines Präsent für die Mutter mit nach Hause bringen konnten.

Heute ist kein Muttertag wie immer – Muttertag heißt: Danke sagen. Dafür gibt es dieses Jahr besonders viele Gründe. Und somit waren die Rosen, die die Liberalen am Samstag verteilt haben, zu diesem Muttertag ein ganz besonderes Dankeschön an die so stark geforderten Mütter. Danke für die Energie, mit der sie Kleinkindbetreuung und Homeschooling bewältigen, und oft sogar noch mit dem eigenen Homeoffice unter einen Hut bringen. Danke für die Kreativität, mit der sie ihre Familie die gefühlte Quarantäne-Situation vergessen lassen. Danke für ihre Bereitschaft, immer wieder über die eigenen Grenzen hinauszugehen. Und dabei dürfen die früheren Muttis, die heutigen Omas nicht vergessen werden, die aus Vorsicht in diesem Jahr eben nicht so in den Mittelpunkt der Familie gerückt werden können. Und natürlich auch die, die in Seniorenheimen wohnen, und an diesem Sonntag sicher besonders unter den Besuchsbeschränkungen leiden werden.

„Auch wenn es dieses Jahr unter erschwerten Bedingungen stattfinden musste, kam unsere Muttertagsaktion wieder sehr gut an. Das ist besonders erfreulich und zeigt, dass auch besonders in schwierigen Zeiten, der persönliche Kontakt so wichtig und dankbar angenommen wird“, so Astrid Gemke, Fraktionsvorsitzende der FDP Steinbach.

Lars Knobloch, Ortsvorsitzender: „Wir bleiben unserer Tradition treu und es war uns sehr wichtig, gerade in Corona-Zeiten, in denen Mütter ganz besonders gefordert und belastet sind, unsere Muttertagsaktion durchzuführen. Selbstverständlich haben wir dabei Masken getragen und den vorgeschriebenen Sicherheitsabstand eingehalten“.

Die Liberalen wünschen allen Müttern und Omas einen wunderschönen Muttertag!

Astrid Gemke, Stefan Naas, Simone Horn, Lars Knobloch, Claudia Wittek, Markus Wittek, Kai Hilbig