Simone Horn gibt Parteivorsitz wieder zurück

27. Juni 2019

Simone Horn gibt Parteivorsitz wieder zurück: Acht Monate kommissarische Ortsverbandsvorsitzende

Bei der Ortsverbandssitzung am 26. Juni 2019 wurde den Mitgliedern mitgeteilt, dass Simone Horn den Parteivorsitz, den sie seit November 2018 kommissarisch übernommen hat, ab 1. Juli 2019 wieder zurück an Lars Knobloch gibt.

Sie hat die Aufgabe als kommissarische Ortsverbandsvorsitzende in der Zeit übernommen, in der Lars Knobloch, Erster Stadtrat, kommissarisch die Amtsgeschäfte im Rathaus geführt hat und daher sein Amt als Vorsitzender der FDP Steinbach hat ruhen lassen. Ab 1. Juli 2019 wird der neue Bürgermeister Steffen Bonk sein Amt antreten. Daher ergeben sich bei der FDP Steinbach wieder Veränderungen. Simone Horn wird nun wieder das Amt als stellvertretende Ortsverbandsvorsitzende übernehmen, zusammen mit Kai Hilbig.

Lars Knobloch: „Simone Horn war eine hervorragende Vorsitzende und hat den Ortsverband in den letzten acht Monaten mit viel Herzblut, politischem Geschick und großem Engagement sehr gut geführt. Dafür möchte ich ihr im Namen aller Mitglieder herzlich danken.“

Simone Horn: „Es war eine spannende Zeit in diesen acht Monaten als kommissarische Ortsverbandsvorsitzende. Es ist viel passiert: Bürgermeisterwahl, Stand Weihnachtsmarkt, Neujahrsempfang, Europawahl, Stand Stadtfest, Ortsverbandssitzungen und vieles, was im Hintergrund läuft. Ich bedanke mich ganz herzlich beim gesamten Ortsverband der FDP Steinbach für das Vertrauen und die gute Zusammenarbeit. Wir sind einfach ein klasse Team! Lars Knobloch danke ich besonders für das Vertrauen und freue mich auf die weitere gemeinsame Zeit.“