Redebeitrag zum Thema: Open-Air-Kino für Steinbach von Dominik Weigand am 17. Juni 2019

17. Juni 2019

Antrag der FDP und SPD Fraktionen – Open-Air-Kino für Steinbach

Sehr geehrter Stadtverordnetenvorsteher, liebe Kolleginnen und Kollegen, meine Damen und Herren,

10€ für eine Tageskarte nach Frankfurt zu bezahlen, um ins Kino gehen zu können, ist nicht gerade sehr zufriedenstellend, obwohl ich zugeben muss, dass ich als Student dieses Problem momentan nicht habe. Aber früher oder später wird es auch mich wieder betreffen. Eine Alternative ist es ins Kinopolis nach Sulzbach zu fahren. Aber jeder, der einmal versucht hat, dort mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln hinzufahren, ist sich bewusst, dass eine Weltreise nichts dagegen ist.

In Steinbach sowie in unseren direkten Nachbarstädten gibt es leider kein Kino, außer ein sehr kleines in Kronberg. Und sind wir mal ehrlich, in Steinbach wird sich keins realisieren lassen. Aber wieso denn nicht zum Beispiel ein Open-Air Kino, oder auch Freilichtkino genannt. Die benötigten Grünflächen hierzu haben wir, zum Beispiel rechts neben dem neuen Kleinkinderspielplatz oder auf dem Bolzplatz im Süden. Ein Standort am Freien Platz ist aufgrund des Aufwandes für den Bauhof abzulehnen.

Bei der Erstgenannten Grünfläche könnte man zum Beispiel die Toiletten des Friedhofs benutzen und den benötigten Strom vom Kindergarten erhalten. Dies ist jedoch nur eine Idee.  Open- Air Kinos gibt es bereits im Rhein-Main Gebiet. Zum Beispiel im Bad Vilbeler Freibad. Dort werden vom 25.7 bis zum 7.8 insgesamt 14 Filme gezeigt auf einer Leinwand mit der Größe von 78qm . Hierzu werden auf der Wiese 1000 bequeme Sitzplätze zur Verfügung gestellt sowie weiterer Platz für mitgebrachte Isomatten und Decken. Mitgebrachtes Essen und Trinken ist nicht erwünscht, weil dieses dort notwendigerweise zur Kostenabdeckung angeboten wird, zu fairen Preisen. Der Eintritt in Bad Vilbel kostet 8€ oder 7€ ermäßigt und die Vorstellungen beginnen um 21:00 Uhr, also bei Einbruch der Dämmerung.

Die Vorstellungen finden bei fast jedem Wetter statt, also sogar bei Regen. Wie das in Steinbach geregelt werden würde, wird sich zeigen. Dies nur, um einen Eindruck von einem funktionierenden Open- Air Kino zu erhalten. Weitere gibt es im Haus am Dom in Frankfurt oder im Städel Garten in Frankfurt am Mainufer.

Aber allzu bekannt ist die Idee noch nicht, ich bin ehrlich, ich persönlich war mir bis vor kurzem auch nicht bewusst, dass es Kinos im Freien gibt.  Umso interessanter finde ich es. Das gemeinsame Fernsehen im Freien kannte ich bisher nur vom Public Viewing bei den Welt- und Europameisterschaften im Fußball.

Ein mögliches Open Air Kino in Steinbach würde selbstverständlich nicht die Kapazität an Plätzen zur Verfügung stellen können wie es in Bad Vilbel der Fall ist, hierzu fehlt schlicht der Platz, aber man könnte das Beste aus den Möglichkeiten herausholen, die wir hier in Steinbach haben.

Zudem würde das kulturelle Angebot in Steinbach ausgeweitet werden und wir würden aufschließen zu unseren Nachbarstädten, die im Zuge von Sommerfesten jeweils ein kostenloses Open- Air Kino anbieten, wie dem Orscheler Sommer oder Summertime Eschborn sowie dem Bad Homburger Sommer.

Zurück zu Steinbach : Das Kino im Freien bietet eine angenehme Möglichkeit, sich in Steinbach gemütlich mit Freunden zu treffen und am besten bei perfektem Wetter mit einer Picknickdecke auf einer Grünfläche zu entspannen. Und mal Hand aufs Herz, fühlt man sich nicht auch besser, wenn man bei einer angenehmen Temperatur an einem Sommerabend draußen ist und nicht zu Hause vor der Glotze sitzt? Wir, von der FDP Fraktion werden dem Prüfantrag selbstverständlich zustimmen. Ich bedanke mich für Ihre Aufmerksamkeit.