Wir halten Sie auf dem Laufenden!

23. April 2020

Liebe Steinbacher und Steinbacherinnen,

auf dieser Seite möchten wir aktuelle Informationen und Hilfsangebote mit Ihnen teilen.

Außerdem informiert der Krisenstab der Stadt Steinbach (Taunus) unter der Leitung von Bürgermeister Steffen Bonk und Ersten Stadtrat Lars Knobloch mit laufenden Neuinformationen auf www.stadt-steinbach.de.

 

Ehrenamtliche kaufen ein und führen Hund aus

Um besonders ältere Mitbürger und Menschen mit Vorerkrankungen angesichts der Corona-Krise den Alltag zu erleichtern, sind in Steinbach seit einigen Tagen „Einkaufshelfer“ unterwegs. Den ehrenamtlichen Service haben die Stadtverwaltung, die „Soziale Stadt Steinbach“ und das „Soziale Netzwerk“ ins Leben gerufen. Dabei geht es um Einkaufshilfen, aber auch um wichtige Besorgungen wie Rezepte abholen oder den Hund ausführen. Unter Telefon (0 61 71) 2 07 84 40, Handy (01 51) 25 07 38 85 und per E-Mail an einkaufshelfer@stadt-steinbach.de können sich alle melden, die Hilfe benötigen oder sich selbst als Einkaufshelfer engagieren möchten.

Flyer Einkaufshelfer

 

Stadt, Verein und Private starten Aktionen

„Steinbach to go“ – so heißt der Online-Marktplatz mit dem die Stadt den Gewerbetreibenden in der aktuellen Corona-Krise unter die Arme greifen will. Ziel ist, Gastronomiebetriebe, Einzelhändler und Dienstleister dabei zu unterstützen, Alternativen zu ihrem derzeit geschlossenen stationären Betrieb aufzubauen. Damit sie nicht alle einzeln versuchen müssen, ihre Angebote zu kommunizieren, möchte die Stadt sie auf dem neuen Online-Portal bündeln. Dort können sich die Unternehmen selbstständig anmelden und ihre Dienstleistungen, Zeiten und Kontaktdaten einstellen. Die Bürgerinnen und Bürger wiederum könnten dann gesammelt auf einer Seite alle Angebote in Steinbach überblicken, wirbt die Stadtverwaltung. Zu finden ist der Online-Marktplatz auf der Website der Stadt unter www.stadt-steinbach.de/wirtschaft-stadtentwicklung/togo

 

Katholische St. Bonifatiusgemeinde

Die St. Bonifatiuskirche ist täglich geöffnet. In der Kirche liegt ein Buch für Fürbitten aus. Gerne können Sie in diesem Buch Ihre Anliegen, Bitten oder auch Dank eintragen. Unter www.familienzeit.bistumlimburg.de finden Sie eine Fülle an Vorschlägen zum Basteln, Spielen, Bewegen, ebenso wie Hilfsangebote in dieser schwierigen Zeit und auch Ideen für die Gestaltung der Tage von Palmsonntag bis Ostern. In dieser Fülle von Angeboten finden Sie sicher auch Anregungen, die zu Ihnen und Ihrer Familiensituation passen. Pastoralreferent, Christof Reusch, ist unter der Telefonnummer 06171 9798035 erreichbar.

 

Evangelische St. Georgsgemeinde in Zeiten des Coronavirus

Die ev. St. Georgsgemeinde will lebendig bleiben! So gibt auch in schweren Zeiten es Trost und Zuspruch durch die beiden Pfarrer zum Beispiel am Telefon oder per E-Mail. Gottesdienste sind seit dem 22. März per Video auf Youtube zu sehen. Auch andere wichtige Informationen sowie unsere St. Georgsnachrichten, die neuerdings alle 14 Tage erscheinen, können Sie hier auf www.st-georgsgemeinde.de abrufen. Pfarrer Herbert Lüdtke ist unter der Telefonnummer 06171 78246 erreichbar.

 

Bleiben Sie gesund!