Redebeitrag zum Thema: Familienbroschüre von Simone Horn

8. Juni 2020

Antrag FDP und SPD – Familienbroschüre

Sehr geehrter Herr Stadtverordnetenvorsteher, sehr geehrte Damen und Herren vom Magistrat, sehr geehrte Kollegen, liebe Bürger,

der Magistrat wird beauftragt, eine Familienbroschüre zu entwickeln und zu erstellen. Diese soll online auf der Website der Stadt zur Verfügung gestellt werden und in Zusammenarbeit mit der Sozialen Stadt erarbeitet werden. Wenn sich die Familien nach dem Umzug im Bürgerbüro anmelden, erhalten sie zuerst eine Neubürgerbroschüre, die vielfältige Informationen über die städtischen Ämter und Einrichtungen, Ärzte, Kindergärten, Schulen und Kultur bietet. Auch für Neugeborene ist eine Broschüre erhältlich, die sogenannte Babymappe.

Wir möchten in diesem Zusammenhang den Magistrat beauftragen, eine Familienbroschüre sowohl für neu zugezogene Familien als auch als mögliches Nachschlagewerk für alle Steinbacher Familien zu entwickeln und erstellen. Eine Familienbroschüre gibt Familien eine bessere Orientierung der vielfältigen Angebote in Steinbach. Wichtige Informationen, die gezielt Familien mit Kindern ansprechen, könnten beispielweise Adressen von Kinderärzten, Baby- und Krabbelgruppen, Vereinsangebote wie Eltern-Kind-Turnen, Kinderturnen, Tanzgarden, Kurse für Kinder und Kleinkinder, sowie Verwaltungsleistungen für junge Familien mit Ansprechpartnern als auch Ferienangebote, Hausaufgabenhilfe und Nachhilfe sein.

Einige Informationen aus den anderen vorliegenden Broschüren können auch direkt übernommen werden, so dass diese Familienbroschüre perfekt auf die Bedürfnisse junger Familien zugeschnitten ist.

Die Familienbroschüre soll auch in andere Sprachen übersetzt werden, damit möglichst viele Familien in Steinbach erreicht werden. Sinnvoll für die Erstellung einer Familienbroschüre ist die Zusammenarbeit mit der Sozialen Stadt.

Diese Broschüre soll, wie die anderen Broschüren, zum Download auf der Webseite der Stadt zur Verfügung gestellt werden. Außerdem gibt es die Möglichkeit, diese über die diversen sozialen Netzwerke zu streuen, um möglichst viele Eltern zu erreichen.

Neben der bereits vorhandenen Babymappe und der Neubürgerbroschüre soll eine neue Familienbroschüre direkt Familien als Zielgruppe erreichen und über die vielfältigen Angebote in Steinbach informieren. So finden Eltern schnell einen Überblick, was es für Familien in Steinbach gibt und haben zudem ein mögliches Nachschlagewerk. Die Familienbroschüre kann als PDF-Link der Steinbacher Webseite gut weiter verteilt und direkt abgespeichert werden.

Gern unterstütze ich zudem bei der Erstellung der Familienbroschüre.

Und noch eine Anregung zur Babymappe: Nach der Geburt kommen Adressen von Hebammen und Kinderärzten etwas spät. Wäre daher eine Rubrik auf der Steinbacher Webseite wie beispielsweise „Sie erwarten Nachwuchs“ denkbar? Dann können sich werdende Mütter schon in der Schwangerschaft damit beschäftigen und die zahlreichen Tipps nutzen.

Wir bitten um Zustimmung zu unserem Antrag.

Vielen Dank.