Das Ehrenamt liegt uns am Herzen

22. November 2019

Der aufgrund eines FDP/SPD Antrages durchgeführte Ehrenamtsabend war ein großer Erfolg!

Der erste Ehrenamtsabend der Stadt Steinbach war eine sehr schöne und gut organisierte Veranstaltung. Wir gratulieren allen Geehrten und Preisträgern, die durch ihre Leistungen und durch ihr Engagement diese Auszeichnung wirklich verdient haben. An solchen Abenden wird uns nochmals richtig bewusst, dass diese Menschen und Mitbürger durch ihren persönlichen Einsatz den Unterschied ausmachen und das Zusammenleben in unserer Stadt so unglaublich bereichern.

Uns freut ganz besonders, dass der Abend, in seinem neuen Format, bei allen Beteiligten, ob es nun Preisträger, die Ehrenden oder eingeladenen Gäste waren, durchweg sehr positiv angekommen ist. Bisher wurden die erwachsenen Sportler im kleineren Sitzungszimmer ausgezeichnet und die großen Ehrungen der Stadt oder des Landes wurden im Rahmen der Sitzung einer Stadtverordnetenversammlung vergeben.

Beide alten Formate schienen uns allerdings nicht mehr den geeigneten Rahmen zu bilden und daher war es die FDP/SPD-Koalition, die mit ihrem Antrag den neuen Ehrenamtsabend auf den Weg gebracht hat. Das spornt uns an, auch weiterhin den Menschen zuzuhören, zu verstehen und für unsere Mitbürger und für unsere Vereine ein Sprachrohr zu sein und uns für sie einzusetzen. „Es sind die einzelnen Menschen, die unsere Gesellschaft ausmachen – und es sind ganz besondere Menschen, die sich im Ehrenamt engagieren und mit ihrer privaten freien Zeit einbringen“, sagt Kai Hilbig, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Freien Demokraten und gleichzeitig Vorsitzender des Vereinsrings Steinbach.

Obwohl der erste Ehrenabend ein würdiger und kurzweiliger Abend war, hat er unseren Ansatz im damaligen Antrag nicht komplett erfüllt. Wir möchten einen Abend, an dem die Stadt nicht nur Preisträgern und Vereinsvorsitzenden dankt, sondern einen ganz besonderen Abend, an dem sich das Ehrenamt feiern lassen darf und auch selber feiern kann.  Wir sollten daher allen Steinbacherinnen und Steinbachern, die sich ehrenamtlich engagieren, eine Möglichkeit bieten ebenfalls an diesem Abend teilnehmen zu können und gemeinsam mit anderen sich geehrt fühlen zu lassen. „Zudem bietet so ein erweiterter Rahmen auch eine ungezwungene Gesprächsplattform zum Austausch von Gedanken und Visionen rund um das Ehrenamt“, sagt Kai Hilbig und fügt noch an: „Neben der Anerkennung von Einsatz und Leistung, braucht eine starke und gesunde Gemeinschaft das Gespräch, den Austausch und den Spaß an der Sache. Die Freien Demokraten freuen sich schon heute auf den Ehrenamtsabend 2020 mit Ihnen!“

Walter Schütz, Simone Horn, Inge Naas, Kurt Naas, Claudia Wittek,  Lars Knobloch, Ursula Nüsken, Kai Hilbig, Markus Wittek