Klimabündnis-Wettbewerb STADTRADELN Steinbach: Team „Fahrradstadt Steinbach – FDP“ mit 20 aktiven Radelnden dabei

14.09.2021

Wie auch im letzten Jahr nimmt das Team „Fahrradstadt Steinbach – FDP“ am Klimabündnis-Wettbewerb STADTRADELN im Zeitraum zwischen 5. September und 25. September 2021 teil, und sind aktuell bereits auf einem vorderen Platz mit 20 aktiven Radelnden gelandet.

Beim STADTRADELN geht es um Spaß am und beim Fahrradfahren, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Drei Wochen lang sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kräftig strampeln und möglichst viele Fahrradkilometer in und um Steinbach sammeln. Je öfter statt des Autos das Fahrrad benutzt wird, umso mehr Kohlendioxid wird vermieden. Manch einer mag entdecken, dass Radfahren wirklich Spaß macht, guttut und es gar nicht so schwer ist, das Rad auch für die alltäglichen Wege zu benutzen. Die Bewegung an der frischen Luft fördert außerdem die Gesundheit – daher ist das Radfahren gerade in der aktuellen Situation besonders wertvoll.

Anmeldungen sind noch möglich unter: www.stadtradeln.de/steinbach. Auf „Registrieren“ klicken, dann auf „Weiter“, das Team „Fahrradstadt Steinbach – FDP“ auswählen und los geht‘s.

„Wir beteiligen uns sehr gerne wieder an der Aktion Stadtradeln in Steinbach und freuen uns, wenn viele Bürgerinnen und Bürger mitmachen“, so Simone Horn, stellvertretende Ortsverbandsvorsitzende und Stadtverordnete der FDP Steinbach. „Unser Team ‚Fahrradstadt Steinbach‘ freut sich über weitere Mitstreiterinnen und Mitstreiter und das rege Interesse. Ob mit dem Elektrofahrrad oder mit normalem Rad – es sind natürlich alle willkommen“.

Ein Teil des Teams „Fahrradstadt Steinbach – FDP“
v.l.n.r.: Astrid Gemke, Laura Jungeblut, Lars Knobloch, Dominik Weigand, Simone Horn, Stefan John, Ute John, Elvane Gjara